Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ruchstock, 2814 m.ü.M.

Route: Ruchstock direkt

Raiz

Verhältnisse

29.02.2012
2 Person(en)
ja
Gute Aufstiegsspur, Fussaufstieg meist im Trittschnee mit Pickel und Steigeisen, letztere leisteten an härteren Stellen gute Dienste, geht aber auch ohne.
Abfahrt (direkt vom Gipfel möglich!) bei der Hitze unerwartet gut: oben traumhafter Pulver, dann pulvrig und gut drehend bis unten im schattigen Schwarzgraben. Die Kruste von der Erwärmung letzte Woche ist unter dem neuen (Trieb-)Schnee kaum spürbar.
Talabfahrt wie oft ruppig, bis zur Querung bei Schwandboden genug gut drehender Nasschnee, unterhalb Ober Spis mehren sich die aperen Stellen.
Ausser einigen Grund-Nassschneelawinen vom Bietstock bis fast Urnerstafel (wahrsch. von gestern) und einzelnen kleinen Rutschen in Steilflanken keine.
Die angesagten Frühlingstemperaturen sind dem Pulver sicher nicht zuträglich, dürfte im oberen Teil in Schattenlagen noch i.o. bleiben.

Sonnenhänge nach klaren Nächten morgens tragend, gut fahrbar sofern früh abgefahren wird (Chaiserstuel optimal ca. 10/11 Uhr), Ost- und Westhänge in Umwandlung.
Talabfahrt ging heute grad noch so ohne abschnallen, ab morgen wahrsch. nur noch mit einer Handvoll kurzen Tragepassagen möglich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ruchstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Herzlichen Dank an unseren Vorspurer und den Ritt durch die Postautolücke nach Stans!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.02.2012 um 20:15
3826 mal angezeigt
By|Sn|Vy