Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wissberg Bergalga, 2980 m.ü.M.

Route: Von Avers Juppa auf den Wissberg

Pius Furger

Verhältnisse

01.03.2012
2 Person(en)
ja
Obwohl die Osthänge des Bergalgatals stark abgeblasen sind, haben wir erstaunlich gute (frühlingshafte)Verhältnisse angetroffen.
Auf der Abfahrt hat es aufgesulzt und auch auf der Flachfahrt über den Talboden ist man um 11 Uhr nicht eingebrochen.
Im Gipfelhang liegt wenig Schnee und es hat viele Steine, die hervortreten. Die letzten 50 Meter haben wir zu Fuss zurückgelegt. Man muss sich im Gipfelhang allgemein eher westlich halten. Ein Ausrutscher im östlichen Hang hätte fatale Folgen, weil man sich über einer Felswand bewegt.
Keine, auch Nasschneelawinen waren bis zur Mittagszeit nicht zu beobachten.
Die frühlingshaften Temperaturen halten an und der Schnee wird langsam aber sicher zur Mangelware...
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Früh aufbrechen macht sich bezahlt.
Wir waren heute alleine unterwegs, das Ambiente im hinteren Bergalgatal ist einfach grossartig und entschädigt für den Flachlauf am frühen Morgen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2012 um 18:22
2187 mal angezeigt
By|Sn|Vy