Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mont Vélan, 3727 m.ü.M.

Route: Couloir Hannibal

Monte_Perdido

Verhältnisse

03.03.2012
4 Person(en)
ja
Aufstieg bis Proz-Gletscher hart und mit Harscheisen oder Portage im schneefreien Gelände. Mittleres Couloir top Trittschnee und kein Eis. Gipfeldom ziemlich blank, aber mit Skiern machbar. Abfahrt über Valsorey-Route abenteuerlich, da keine Spur und rechtes Spaltenlabyrinth zwischen 3500-3000 - sehr wenig Schnee! Ab Couloir rechter Hand auf 2900m noch etwas Pulver auf harter Unterlage (windgeschützt). Auf flachem Valsoreygletscher noch hart genug zum skaten. Wasserfallpassage mit 2xPortage - wenig Schnee -> besser Couoir links davon nehmen. Bei 2500m über Brücke auf die Schattenseite des Valsoreytals gewechselt (Aufstiegsspuren). Frühlingsschnee bis Passstrasse.
Südseitig von der Valsoreyhütte her riesige Grundschneelawinen bis zum Bach (gestern?)
Aufstieg kaum besser möglich (haben nur 3 Stunden vom Parkplatz bis Gipfel gebraucht. Linkes Couloir oben raus viele felsen, eigentliches Hannibalcouloir rechtsmit 2 Eispassagen... Abfahrt zurzeit in den Couloirs nicht empfehlenswert. Abfahrt braucht dringend Schnee sonst wird's schwierig...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mont Vélan (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Alleine auf dem Gipfel. 4 Verfolger im Couloir, 3 im Abstieg italienisches Couloir südseitig (sah interessant aus...). Einzige Gruppe Gruppe im Aufstieg via Gouille-Rout gab auf 3200m wegen der heiklen Spaltenlage auf...
Merci à Philippe pour la trace (prochaine fois
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.03.2012 um 19:01
2477 mal angezeigt
By|Sn|Vy