Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bratschenwand, 2493 m.ü.M.

Route: Ab Buchboden über Gadenalpe. Mutterwangjoch und Metzgertobel

Spaceglider

Verhältnisse

03.03.2012
6-10 Person(en)
nein, umgekehrt auf 1970m
Bei der Tourenplanung haben wir nicht damit gerechnet, dass die Schneeverhältnisse so schlecht sind. Der Taleinschnitt unter dem Mutterwangjoch war großflächig mit Gleitschneelawinen gefüllt. Mangelns anderer Möglichkeiten musste durch die Lawinenzonen zu Fuß durchstapft werden. Da alles auf dem Nomalanstieg zugeschüttet war, versuchten wir links über die steilen Flanken und Rinnen zum Mutterwangjoch zu gelangen. Die Querung oben über die schon länger sonnenbeschienen, südausgerichteten, steile Flanke war uns viel zu unsicher (die mächtige Schneedecke war durch und durch weich). Wir haben die Tour daher noch unter dem Mutterwangjoch abgebrochen. Ein Anstiegsversuch weiter unten im Bereich der Normalroute verwarfen wir, da wir auch auf einen sicheren Rückzug achten mussten. Die Sonne setze den Schneemassen minütlich zu und wir durften keine Zeit verlieren. Erst bei Bad Rotenbrunnen konnten wir ausgiebig Rast halten und uns stärken.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bratschenwand (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Über die täglichen Lawinenwarnberichte waren wir schon auf entsprechende Verhältnisse eingestellt. Vor Ort wurden diese mehr als bestätigt. An der Stelle sei dem Team des Lawinenwarndienstes Vorarlberg für ihre Bemühungen und täglichen aufschlussreichen Berichte auf das Beste gedankt!
Alles in allem hatten wir eine schöne, jedoch auch wieder sehr lehrreiche Tour. Wie sagte einmal Albert Einstein: "Die Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum." ...
Uf http://www.spaceglider.at/touren/bsm.htm sind no a paar Fötile ...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.03.2012 um 12:32
1316 mal angezeigt
By|Sn|Vy