Verhältnisse - Detail

Gipfel: Flüela Wisshorn, 3085 m.ü.M.

Route: Wäschkuchi-Rundtour

Pius Furger

Verhältnisse

10.03.2012
1 Person(en)
ja
Minus 9°C beim Abmarsch um 06.20 Uhr von Tschuggen. Vielleicht der letzte (Hoch)Wintertag der Saison. Es liegt noch viel Schnee (siehe Wegweiser in der Winterlücke). Ein Pickel für den exponierten Nordgrat ist empfehlenswert.
Die Abfahrt vom Skidepot zu den Jöriseen war heute ein Powder-Erlebnis vom Feinsten. Gut 30 cm nicht verblasener(!!!) Powder auf harter Unterlage. Die Abfahrt nach dem Gegenaufstieg von der Gratlücke südlich von Pt. 2771 war so, so, la, la. Zum Teil krustiger, weiter unten in ausgesuchten Tälchen aber auch wieder pulvriger Schnee.
Einige frische Lockerschneelawinen mit punktförmigem Anriss in den Steilflanken.
Die Schattenhänge bleiben noch pulvrig, während sich der Schnee in den Sonnenhängen zunehmend umwandelt, sprich zuerst in Bruchharsch, dann in Sulz verwandeln wird.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Flüela Wisshorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Alles in allem lässt die Wäschkuchi-Rundtour das Herz jedes Skialpinisten/jeder Skialpinistin höher schlagen. Sogar ein Walliser, dem ich am Gipfelgrat begegnet bin, war beeindruckt. Und das will ja etwas heissen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.03.2012 um 15:57
1832 mal angezeigt
By|Sn|Vy