Verhältnisse - Detail

Gipfel: Männliflue, 2652 m.ü.M.

Route: Vom Fildrich

Alpenroesi

Verhältnisse

14.03.2012
2 Person(en)
ja
Aufstieg: 07:00 vom Fildrich weg hart gefroren, problemlos auf oder neben der alten Spur zu gehen.
Haben die grossen Lawinenkegel beim Oberberg direkt zu Fuss überstiegen, kompakt und griffig(Szenerie erinnert an einen Eisabbruch). Altenativ kann man bis Punkt 1906 ausholen und die Kegel am Hangfuss umgehen.
Schnee beginnt am Gipfelhang bereits ab 10:00 aufzusulzen.

Abfahrt: 10:45 ab Gipfel. Direkte Südexposition um diese Zeit perfekt.
Zuerst direkt südlich auf dem Rücken bis ca. 2500m, anschliessend Traverse durch W-Flanke bis unter die Schattigi-Schibe, dann wieder direkt südlich ins Obertal zurück.
Es hat genügend Platz neben den Lawinenkegeln, Genuss pur von oben bis unten :)
Keine neuen (s. frühere Einträge). Allerdings liegen beim Oberberg relativ viele frische Felsbrocken rum, haben sich wohl gestern am Nachmittag gelöst.
Bleibt die nächsten Tage gleich - so muss Sulz!!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Männliflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Aufstieg für Trittsichere ohne Harscheisen möglich, hatte die Dinger aber griffbereit.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.03.2012 um 14:58
1684 mal angezeigt
By|Sn|Vy