Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fanesgruppe / Pragser Dolomiten

Route:

Stephan Rankl

Verhältnisse

07.01.2004
Skitour auf Zehnerspitze und Monte Sella di Sennes:

Pederühütte, Faneshütte und Senneshütte sind offen, aber alle sehr teuer.

Tour auf die Zehnerspitze ist dank vieler Tourengeher gut präpariert und damit trotz steilem Gipfelhang unkritisch. Der abschließende leichte Klettersteig zum Gipfel ist größtenteils abgeblasen.

Monte Sella die Sennes: auch hier waren schon viele Leute unterwegs. Viel Bruchharsch auf der gesamten Tour. Beim Anstieg über den Südrücken hat es zur linken Seite große Wächten und auf der anderen einen mit Triebschnee gefüllten Steilhang, da bleibt nicht viel Spielraum. Schnee oben sehr hart, unbedingt Harscheisen mitnehmen.
Im gesamten Gebiet gab es enorme Schneeverfrachtungen durch viel Wind. Jeder noch so kleine steilere Hang ist mit Schneebrettern bestückt. Besonders beim Anstieg zum Monte Sella di Sennes sollte man tunlichst nicht von der Spur abweichen. Hier finden sich auch viele Schneebretter, die in den letzten Tagen wohl spontan abgegangen sind.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.01.2004 um 11:28
135 mal angezeigt
By|Sn|Vy