Verhältnisse - Detail

Gipfel: Doldenhorn, 3638 m.ü.M.

Route: Ab Doldenhornhütte über Obere Biberg (NW-Flanke)

philippo3

Verhältnisse

16.03.2012
2 Person(en)
ja
Direkt ab Parkplatz Schnee (Piste). Die Steilstufe bei Pkt. 1468 ist dank den Ketten gut begehbar. Durch den Wald bis zur Hütte gibt es zwei-drei kurze Tragpassagen bei welchen wohl nicht alle die Skis ausziehen würden... Der Schnee auf den Platten zwischen 2100 und 2400 ist noch nicht so richtig gekommen, Vorsicht also bei Erwärmung. Sonst recht gäbige Verhältnisse. Im Couloir vor dem Gletscher hat es jetzt Tritte, zwei-drei davon sind etwas heikel da der Schnee fehlt. Die Gletscherspalten sind perfekt eingeschneit.
Abfahrtsmässig ein Wechselbad der Gefühle... von Bruchharsch über Winddeckel, pickelharte Verhältnisse bis zu schönstem Powder (2800-2200m) und Sulz (kurz vor dem Parkplatz :-)) hatten wir alles.
Durchschnittlich gute Tourengänger benötigen Harscheisen und Steigeisen sowie Pickel (auf welchen man noch am ehesten verzichten könnte).
So wirklich lohnend finde ich diese Tour erst wenn der Hüttenweg aper ist. Dieser ist sowohl im Aufstieg wie in der "Abfahrt" eine mühsame Geschichte.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Doldenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
6h ab Kandersteg. Wir sind um 4 Uhr gestartet. Es war noch ein Alleingänger am Berg, der machte das Ganze in 5:15 (Schleppte aber auch kein Seil, Klettergurt, Steigeisen, Harscheisen mit und hat wohl ein wenig mehr Zeit um z'Bärg zgaa als unsereins...)
Tour mit Oli, yeah!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.03.2012 um 14:55
2672 mal angezeigt
By|Sn|Vy