Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gaishorn, 2247 m.ü.M.

Route: Westparkplatz Tannheim/ Älpele/ Gaiseck/ Gipfel

schneewittchen

Verhältnisse

17.03.2012
2 Person(en)
ja
Bei Sonnenaufgang unterwegs / 6.00 Uhr bei -4 Grad....teils sehr eisig....im Wald keine Ausstrahlung von der Nacht....
Gegen 9.30 Uhr hats aufgefirnt....Abfahrt über den Südhang Richtung Vilsalpsee mit traumhaften Firnverhältnissen...Nordseitig sehr verfahren...unterhalb des Steilstücks auch Firn.
Oberes Stück Nord- und Südhang sehr steil - mind. 40Grad
An den umliegenden Hängen und auch im Südhang des Gaishorn große Fischmäuler. Nassschneerutsche von den Vortagen in den seitlichen Hängen. Bis zum Mittag nordseitig recht sicher....starke Sonneneinstrahlung beachten und frühzeitig wieder abfahren!
Bei frostigen Nächten in den nächsten Tagen noch sehr gut machbar. Früh losgehen um den Firn zu erwischen! Es sollten 3 Std. Aufstieg eingeplant werden. Wer sich traut (sehr steile Hangeinfahrt), sollte frühzeitig Südseitig abfahren. Hier liegt der bessere und nicht verfahrene Schnee. Über dem Vilsalpsee muss geskatet werden....ab dem Gasthof fährt ein Shuttlebus nach Tannheim/ Parkplatz. Parkplatz Tagesgebühr 4Euro....es wird kontrolliert!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gaishorn (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
unbegingt Harscheisen mitnehmen!!!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.03.2012 um 09:36
1395 mal angezeigt
By|Sn|Vy