Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gauligebiet/Bächlital-Bächlilücke-Gauli-Rosenhorn-Ränfenhorn-Ankenbälli-Ewigschneehorn, 3600 m.ü.M.

Route: Guttannen-Bächlitalhütte-Touren im Gauligebiet zurück über Bächlital zum Startpunkt

WST

Verhältnisse

17.03.2012
2 Person(en)
ja
Absolut stabiles Hoch von Montag bis Freitag.
Recht hohe Temperaturen, doch Nachtabsenkung erbrachte Verfestigung der kritischeren Expositionen.
Noch gigantische Schneemengen: Bächlital- und Gaulihütte waren bis zum 2. Stockwerk eingeschneit
Schattseitig genialste Pulververhältnisse. Ansonst aufgefirnt bis leicht sulzig
Gletscher sehr gut abgeeckt, so fern durch Wind nicht abgetragen (spez. Wetterlimi/Rosenegg)
Harscheisen nur in den obersten Regionen des Ankenbälli und offensichtlich am Rosenhorn nötig

Noch wenig los im Gebiet.
NULL Schneebretter.
Einige noch für Aufstiege/Abfahrten unkritische Nassschneeabgänge
... kann besser wohl nicht mehr werden!
Auf die Rosenlauiabfahrt haben wir als NUR 2er-Gruppe verzichtet. Es war leider nicht möglich detaillierte Infos über die aktuellen Verhältnisse zu erhalten.
Ist aber zu Hauf gemacht worden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
- Bächlitalhütte unter Erna und Josef einfach genialst. Unser Aufenthalt bei Abschluss im Winterraum bedarf keines Kommentars ... das waren 7 Sterne!!!!
- Gaulihütte: tolle Bewartung durch Susanne und Team.
- Ob. Bächlilücke: habe Ketten im Abstige Richtung Gauli freigelegt, somit keine Abseilaktion mehr nötig und Rückweg somit auch wieder problemlos


Beachten:
- kein Handy/Natelempfang im gesamten Gebiet (Ausnahme auf den Gipfeln)
- es ist ein ernsthaftes Gebiet. Für Ostalpler gilt zu beachten, dass in den Westalpen "WS" für "wenig schwierig" nichts mit der Ernsthaftigkeit zu tun hat.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.03.2012 um 14:24
6701 mal angezeigt
By|Sn|Vy