Verhältnisse - Detail

Gipfel: Scharnitzspitze/Schüsselkar, 2463 m.ü.M.

Route: Reinhard Schiestl Gedenkweg

nils beste

Verhältnisse

17.03.2012
2 Person(en)
nein
Tour warm und trocken, so wie das ganze Schüsselkar. T-Shirt-Wetter. Eine andere Seilschaft unterwegs. Zustieg am Morgen mit Ski/Board ideal.
Alle Touren an der Scharnitzspitze und diejenigen am Schüsselkar (Siemens-Wolf etc.), die direkt von der Gratscheide losgehen gut mit Ski erreichbar.
Wir wollten zuerst Wolke 7 klettern. Haben dann aber vor Ort umentschieden, weil die steileren Einsteige/Hänge weiter rechts noch sehr lawinengeladen sind (große Schneemäuler). Von der Gratscheide muss man erstmal über eine kleine Wächte runter. Außerdem hat es am Schüsselkar teilweise einen nicht zu verachtenden Bergschrund. Besonders das ganze am Nachmittag im Nassschnee nochmal zu queren erschien uns zu gefährlich.
Die Abfahrt mit Ski/Board von der Scharnitzspitze erschien dagegen auch am Nachmittag vertretbar. Keine Schneemäuler, Hänge flacher und zum Teil entladen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.03.2012 um 12:12
1766 mal angezeigt
By|Sn|Vy