Verhältnisse - Detail

Gipfel: Westlicher Geierkopf, 2145 m.ü.M.

Route: 1. Beg. "Bayerisch-Schottische Winter-Games"

Ralf Sussmann

Verhältnisse

16.03.2012
3 Person(en)
ja
Reine Nordwandkletterei, man wird also eher Pulverschnee als Trittfirn antreffen. Auch bei hoher Schneelage gut begehbar, dann sogar etwas leichter. Auf lawinensichere Verhältnisse sollte aber geachtet werden.
Keine Lawinen
Geht noch eine Weile.
Ernsthaftigkeit und Absicherung: Fixe Basis-Absicherung im gemischt modernen und klassischen Stil, d.h. alle Stände gebohrt, dazwischen 10 mm Edelstahl-Bohrhaken im Wechsel mit geschlagenen Normalhaken (alle H belassen). Mit zusätzlicher mobiler Sicherung ist insgesamt eine überdurchschnittlich gute Absicherung für eine Tour dieser Art möglich.
Material: 10 Express, 60 m Seil, Steigeisen, 2 Eisgeräte, 0 Eisschrauben, Cams Größe 0-2, kleines Sortiment Normalhaken, Schlingen. Schneeschuhe, Snowboard oder Tourenski.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.03.2012 um 22:43
1639 mal angezeigt
By|Sn|Vy