Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Posta Biala, 3074 m.ü.M.

Route: Piz Posta Biala

Jura

Verhältnisse

24.03.2012
1 Person(en)
ja
Ab S. Benedetg gerade ausreichend Schnee, gleich vom Beginn des Alpweges Ski angezogen. Heute sehr gut durchgefrorene Schneedecke, von unten weg tragend. Steilhang zur Fuorcla Posta Biala griffig, Harscheisen aber in den Steilstücken angenehm. Ab der Fuorcla mühsamer Pappschnee bis zum Skidepot. Für den Gipfelaufstieg wars schon rechts spät (10:30),der Schnee in der Rinne schon aufgeweicht. Es hat aber sehr gute Trittspuren, ging mit Skistöcken problemlos.Je später aber, desto heikler diese Passage (unter der Spur tw. Eis).
Abfahrt 11:00 traumhafter Firn (Sulz) bis etwa 1800m, dann schwerer werdend, ab 1600m Betonschnee. Besser auf dem Alpweg bleiben.
Wenige aktuelle Rutsche aus steilem Felsgelände, alte mächtige Gleitschneelawinen. Achtung, zum Teil im Bereich des Aufstieges Fischmäuler !, lassen sich aber umgehen.
Wie immer läuft einem bei so einer südseitigen Tour die Zeit davon. Früh aufstehen !
Nach klaren Nächten sicher noch einige Zeit machbar, wobei dann ab S. Benedetg sicher mit Tragepassagen zu rechnen ist.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Posta Biala (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.03.2012 um 19:02
1610 mal angezeigt
By|Sn|Vy