Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittaghorn, 3892 m.ü.M.

Route: Südgrat

les-hauts-et-les-bas

Verhältnisse

27.03.2012
2 Person(en)
ja
Firnhang beim Südgrat teils hart, teils weich aber trittfest.Die kurze (ca. 45 Grad)steile Passage unmittelbar bei der Gipfelabfahrt war größtenteils mit griffigem Firn durchsetzt. (Nur in der anschließenden kurzen weniger steilen Linkstraverse ein wenig blankes Eis). Für "trittsichere"Skifahrer gut machbar.Die Schneeverhältnis zum Skifahren waren oberhalb 3000m eher schwierig, weil kaum steuerbar. Weiter unten zunehmend weicherer gut zu fahrenden Schnee mit guter Unterlage bis weit unterhalb Anenhütte.Wir konnten bis Blatten abfahren.
Wir sind nach Empfehlung um 13:00 vom Gipfel abgefahren.Für die Hänge um die 3000m war der Schnee dann schon z.T. sehr durchnässt. Es empfiehlt sich tendenziell etwas früher abzufahren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mittaghorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Steigeisen&Pickel
Bei der Abfahrt zur Anenhütte ist vorallem in der zweiten Hälfte der Gletscherabfahrt nebst der üblichen Spaltengefahr vorsicht geboten; im unteren Bereich eines breit zu befahrenden Hangs im unteren Teil des Anungletschers hat es eine ca. 1.50m hohe und ca.100m breite Stufe aus Eis, die von oben kaum zu sehen ist.Die Abfahrt war insgesamt sehr lohnend nicht zuletzt wegen der imposanten Kulisse und dem schönen Lötschental!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.03.2012 um 22:28
1713 mal angezeigt