Verhältnisse - Detail

Gipfel: 5-Gipfel-Tour im Schams

Route: Von Mathon über 5 Skigipfel auf den Glaspass

Pius Furger

Verhältnisse

31.03.2012
1 Person(en)
ja
Absolut ideale Verhältnisse für diese lange und interessante Tour.
Ich bin um 4 Uhr in Mathon aufgebrochen und um 14 Uhr auf dem Glaspass angekommen. Ab Mathon muss man jetzt rund 10 Minuten die Ski tragen.
Ein Nebel- und Wolkenmeer mit einer Untergrenze von 1900 m hielt sich beharrlich über dem Schams und hat mich in der ersten Etappe bis Dros in Beschlag genommen. Nachher wölbte sich ein auffallend klarer Sternenhimmel über mir. Auf der Abfahrt ins Carnusatal habe ich im Nordhang und auch noch weiter unten prima Pulverschnee vorgefunden. Nachher gab es Sulzschnee bis ganz unten. Man ist praktisch nie eingebrochen. Heute blies den ganzen Tag über eine kalte Brise, die auf den Gipfeln unangenehm war.
Keine neuen Lawinen
Muss nach der Wetterverschlechterung der nächsten Tagen neu beurteilt werden.
Zudem frisst die Sonne immer mehr Löcher in den Schnee am Schamserberg, so dass die Tragpassage immer länger wird.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich war bis zur Leiter am Beverin mit der Stirnlampe unterwegs, Harscheisen sind notwendig, auf Pickel und Steigeisen kann man aber verzichten. Da ich am Vorabend mein Bike auf dem Glaspass abgestellt habe, konnte ich noch bis Masein am Heinzenberg abfahren. Die Schneegrenze liegt bei Tschappina.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.04.2012 um 11:11
2170 mal angezeigt