Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Forbesch, 3261 m.ü.M.

Route: Südcouloir, Nordostgrat

Simon Morscher

Verhältnisse

31.03.2012
3 Person(en)
ja
Die Strasse in Val Faller wie eine Piste, angenehm zu gehen. Am Morgen alles verfirnt bis zum Südcouloir. Im Südcouloir lag ca. 20 cm Neuschnee. Am Nordostgrat zum Teil bis zu den hüften in Pulverschnee eingesunken, was das Spuren sehr streng machte.
Abfahrt um 11.00 Uhr vom Skidepot super Sulzverhältnisse von oben bis zum Beginn der Strasse.
Bis zum nächsten Wetterumsturz weiterin top. Couloir und Grat sind jetzt gespurt. Früh gehen, da südexponiert.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Forbesch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir sind um 05.15 Uhr in Mulegns gestartet und waren um ca. 08.30 Uhr beim Skidepot. Von dort in ca. strengen 1.5 Stunden zum Gipfel. Der lange Nordostgrat ist sehr abwechslungsreich. Zurück beim Skidepot ist man dann schnell :-).
Super Tour in schönem Ambiente. Wer gerne einsam in den Bergen unterwegs ist und einen längeren Fussmarsch in alpiner Umgebung nicht scheut, dem kann ich diese Tour empfehlen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.04.2012 um 15:23
3156 mal angezeigt