Verhältnisse - Detail

Gipfel: Karlesspitze (2378 m)Schafkar

Route:

Kristian

Verhältnisse

24.01.2004
Wir sind heute von Gramais aus Richtung Schafkar aufgestiegen und über den Rücken "Auf der Laag" weiter zur Karlesspitze. Die Tour ist eine gute Alternative, wenn das Schafkar von der Lawinensituation noch zu kritisch erscheint.
Man verlässt den Aufstieg zum Schafkar in etwa 1500 m und quert an der Gampen Hütte vorbei durch Wald zu einem breiten Rücken, auf dem man bis knapp unter dem Hauptgrat mit Ski aufsteigen kann. Ab hier sehr mühsam im tiefen Pulver aber unschwierig zu Fuß über einen Grat zu einer Wechte, die überklettert werden muß. Dann über einen leichten felsigen Grat zur Karlesspitze. Auch die Zwickspitze lässt sich von hier unschwierig besteigen. Abfahrt fast durchwegs im Traumpulver auf einer weitgehend sicheren Route.
Auch das Schafkar wurde heute von ca. 20 Personen begangen.
Besser können die Verhältnisse kaum noch werden, obwohl in Gramais deutlich weniger Schnee liegt als in gleicher Höhe im Oberallgäu. Für den Gipfelgrat sollte man etwas mehr Zeit einplanen als es für 200 Höhenmeter üblich ist.
Für steile und längere Touren in den zentralen Lechtalern halte ich die Lawinensituation noch zu kritisch.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.01.2004 um 19:51
151 mal angezeigt
By|Sn|Vy