Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eisklettern Furi, 1850 m.ü.M.

Route: Eisklettern Furi

Ticci

Verhältnisse

06.04.2012
2 Person(en)
ja
Das Eis ist immer noch kompakt und gut kletterbar. Mittags kommt zwar Sonne in die Schlucht, aber nur für ca. eine halbe Stunde.
Wir haben uns ca. 40m abgeseilt (nicht bis zum Boden der Schlucht), da von oben nicht erkennbar war, wie weit das Eis hinunter reicht. Bei 40m gibt es ein Bödeli, von dem aus man gut losklettern kann. Beim Abseilen eher rechts halten (vom abgeknickten Baum aus diretissima), links hat es Zapfen, die teilweise hinterspült sind.
Bei diesen Temperaturen weiterhin gut machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Eisklettern Furi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wunderschönes Ambiente in der Schlucht!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.04.2012 um 00:37
2132 mal angezeigt