Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gurbsgrat (az), 2275 m.ü.M.

Route: über Alp Bütschi von Osten

Zeller Adrian

Verhältnisse

09.04.2012
2 Person(en)
ja
Durchgehende Schneedecke oberhalb Ramse 1443m. Darunter nur kurze Stücke mit Skis begehbar, sonst müssen sie bis dort getragen werden. Oberhalb Ramse liegt 5-10cm Neuschnee auf feuchter Altschneedecke, ab Alp Bütschi (1938m) tragende Altschneedecke mit 10-20cm gebundenem Neuschnee. Die Abfahrt war ein Vergnügen, besonders auch weil der Föhn die Schneewolken, welche von Westen her über den Gantrisch trieben aufhalten konnte und die Sonne zwar nur milchig, aber dennoch stark genug um gute Sichtverhältnisse zu schaffen, schien.
Bei Abfahrt nach Hodel kann mit Unterbrüchen auf schattseitigen Altschneefeldern noch bis Talboden Hodel (1260m)abgefahren werden.
Einige kleine Neuschneerutsche sind gestern aus felsdurchsetzten Hängen abgegangen. Heute keine Lawinenaktivität festgestellt. Der Neuschnee liegt mit weniger als 20cm im Gipfelbereich unter der kritischen Menge, dafür liegt an exponierten Kammlagen Triebschnee, welcher beachtet werden muss!
Bleibt weiterhin gut, Cheibehorn kann nach Neuschneeverfestigung auch wieder lohnend gemacht werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Chirelstrasse noch nicht geräumt, daher mit PW nur bis kurz vor Brücke Pt. 1203m befahrbar.
Normalroute Gurbsgrat Route 231a und Honiese wurden heute auch gemacht.

Unterwegs mit Alfred. Danke, das Aufstehen hat sich wieder einmal gelohnt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.04.2012 um 16:03
1478 mal angezeigt