Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zwieselbacher Roßkogel, 3081 m.ü.M.

Route: ab Haggen

gemsi

Verhältnisse

21.04.2012
4 Person(en)
ja
Mehr Neuschnee als erwartet, von 10 cm am Start bis 25-30 cm im Gipfelbereich. Dementsprechend gute Abfahrtsverhältnisse in schönem, teilweise allerdings schon etwas schwerem Pulver (Sonntag dann nochmal 10-15 cm Neuschnee). Zwingen gut passierbar und unproblematisch.
Die "leichten Blöcke" im Gipfelaufstieg zur Steintalspitze sind stark überwächtet und mit jeder Menge Triebschnee versehen und wurden daher weder von uns noch von anderen Tourengängern begangen. Ebenfalls jungfräulich die rechte Rinne vom Steintal in Richtung Pockkogel.
Insgesamt noch hervorragende Schneelage für die nordexponierten Touren im Gebiet.
Wetter perfekt. Morgens tiefster Winter, verschneite Wälder und ziemlich frostig, oben Sonne pur und phantastische Fernsicht, Abfahrt und Steintalspitze dann warm und frühlingshaft.
Kleines Schneebrett im Steilhang zum Gipfelplateau kurz vor der Scharte, vermutlich beim Aufstieg ausgelöst. Gleiches im südexponierten Gipfelhang der Weitkarspitze. Rege Lawinentätigkeit in sämtlichen Steilwänden im Tagesverlauf von Ost nach West.
Nordseitige Touren mit hohem Ausgangspunkt sicher noch eine Weile gut machbar.
Dortmunder Hütte hat jetzt geschlossen, Liftbetrieb ebenfalls.
Waren Sonntag noch auf Wetterkreuz und Zwölferköpfl bei ebenfalls besten Schneeverhältnissen (und nachmittags sogar Fernsicht über die Skispitze hinaus ...).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.04.2012 um 23:32
1745 mal angezeigt