Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mittlerer Maralmfall und andere

Route:

Rafael Lanzenberger

Verhältnisse

24.01.2004
zur Eärgenzung der anderen berichte. Das im Maltatal gute verhältnise herschen ist woll nichts neues so viele kletterer am wochenende da waren! (in jeder tour 2 bis 5 seilschaften)
Mittlerer Maralmfall: gut-sehr gut
Rechter Dreifältigeitsfall: gut
Aluholfall: erste und zweite seillänge gut zum klettern danach etwas röriger und sehr nass
Falleralm1 (mixttouren) weniger eis als in den bilder (klettern) aber der besuch lohnt sich der vordere teil ist über den bach gut zu ereichen in die hinteren sektoren wird es schwiriger (von oben Abseilen?)
wird nicht schlechter es fliest in eigen fällen noch wasser die tempraturn sind auch gans in ordnug gewesen (-12 C bis 0 C war alles dabei in den drei tagen)
Hatten eine begegnug mit einen eiheimichen Jäger. Der woll keine eiskletterer mochte und erst mall mit seinen auto die straße versperte. Nach dem wir im gebetten hatten die straße frei zu machen meinte er nur warum wir es den so eilig hätten und was wir hier eigendlich wolten. da wir keinen streit provozieren wolten versuchten wir der sache aus den weg zu gehen. um weiter konfligte mit den einheimichen zu vermeiden: bitte nicht auf der sonnen seite des tales klettern .
Und nicht die einfart zur wieldfüterung zu parken (bei den zustigen zu Aluhol,Dreifaltikeitsfallen und Falleralm)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.01.2004 um 16:53
157 mal angezeigt
By|Sn|Vy