Verhältnisse - Detail

Gipfel: Cima di Jazzi/Weissgrat, 3803 m.ü.M.

Route: Von der Monte Rosa Hütte auf dem Gornergletscher zum Stockhornpass, weiter zur Cima di Jazzi.

Phili

Verhältnisse

22.04.2012
6-10 Person(en)
ja
Um 0430 war es sehr windig, wir haben daher weitergeschlafen. Um 0700 windstill und klar. Wir frühstücken und starten.
Auf dem Gornergletscher schlägt das Wetter um. Es wird neblig, es schneit, und es weht ein leichter Wind. Die Spuren vor vorhergehenden Seilschaft ist bald nicht mehr sichtbar.
Unterhalb des Stockhornpasses wiederum Wetterwechsel, es wird schön, aber kalt. Auf dem Weg zur Cima bleibt es schön und kalt, es weht ein beissender Wind. Auf dem Gipfel sind Eisbrocken in meiner Pet Flasche (ich habe zum Glück noch eine Thermos).
Keione Lawinengefahr.

Die Probleme auf dem Weg zur Cima die Jazz sind der Nebel und der Wind. Bei Wind sind alle Spuren in Minuten verweht, und kommt noch der Nebel, so ist man alleine. Und das Gebiet vom Jägihorn bis zur Cima di Jazzi ist weit.
Die Verhältnisse bleiben sicher noch Wochen gut. Derzeit ist die Abfahrt bis nach Zermatt gut möglich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Cima di Jazzi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Kommend von der Monte Rosa Hütte hat man in 2 Tagen einen Rundblick durchs ganze Monte Rosa Gebiet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.04.2012 um 20:27
1756 mal angezeigt