Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schnierenhörnli, 2069 m.ü.M.

Route: ab Oberried via Bitschi zum Blasenhubel

Ursula Hess

Verhältnisse

11.05.2012
3 Person(en)
ja
Unterhalb der Ällgäuwlicka ist ein sumpfiger Erdrutsch zu queren sowie steile Altschneefelder. Ein Ausrutschen wäre fatal. Eisen oder Pickel dienlich, falls noch gefroren. Allenfalls bergseitig den Schnee umgehen (rutschiges Trockengras und ebenfalls steil). Die anschliessende Überschreitung völlig problemlos. Ein kleines Schneefeld am Anstieg zum Gummhoren nicht störend. Einiges an Fallholz im Abstieg oberhalb Biel 1170 m.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schnierenhörnli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Oberhalb Ällgäuwlicka organisiertes Zusammentreffen mit Bergfreunden Georg und Walter aus dem "Grossen Kanton".
Auf dem Schnierenhörnli nette Begegnung mit sympathischem Zaza.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.05.2012 um 13:38
2140 mal angezeigt