Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildspitze, 3770 m.ü.M.

Route: vom Taschachhaus

nunatak

Verhältnisse

19.05.2012
4 Person(en)
ja
Gute Verhältnisse. Bis zum Taschachhaus knapp die Hälfte mit Ski, den Rest zu Fuß. Riesige, fast 1 km breite Zone mit ca. 1-2 Wochen alten Lawinenabgängen.
Von der Moräne unter Hütte aus wenige schneefreie Stellen, Gletscher gut bedeckt, an manchen Stellen wird Seilsicherung bald sinnvolls ein. An manchen Spalten gab es erste kleine Einbrüche von Fußgängern. Am Nordgrat problemlos zum Gipfel.
In Abfahrt kommt man fast bis zur Materialseilbahn, Querung über Bach unten aber am besten rechtzeitig angehen, derzeit nur noch schwach mit Schnee bedeckt.
Bis zum Taschachhaus riesige, fast 1 km breite Zone mit ca. 1-2 Wochen alten Lawinenabgängen. Ab Taschachhaus keine Lawinengefahr, kleinere Schneerutsche in Nordwänden.
Geht noch eine ganze Weile, wobei Querung nach Moräne demnächst eher zu Fuß sinnvoller sein wird und Anseilen auf dem Gletscher zumindest auf kurzen Passagen in den Spaltenzonen bald zu empfehlen sein wird. Der Hüttenzustieg wird bald nur noch komplett zu Fuß gehen.
Unterwegs mit Gruppe des DAV Karlsruhe
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.05.2012 um 11:36
2817 mal angezeigt