Verhältnisse - Detail

Gipfel: Flüela Schwarzhorn, 3146 m.ü.M.

Route: Flüela Schwarzhorn und Radüner Rothorn mit Steilabfahrt

Pius Furger

Verhältnisse

25.05.2012
1 Person(en)
ja
Super Verhältnisse, Schneedecke durchgehend und gut durchgefroren, auch das Wetter war perfekt.
Im ersten Steilaufschwung ab Schwarzhornfurgga war es um 7 Uhr sehr hart und glasig und somit etwas tricky.
Auch die Verhältnisse in der Nordostflanke des Radüner Rothorns waren heute ideal. Eben: nicht zu hart und nicht zu weich!
Alte Nasschneelawinen in den Sonnenhängen.
Wird so bleiben, ev. wird es aber wärmer in den nächsten Tagen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Flüela Schwarzhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ankunft auf dem Schwarzhorn um 7.30 Uhr. Dann bin ich rund 400 Höhenmeter zu einem Gletscherseelein abgefahren und zum Radüner Rothorn aufgestiegen.
Da die Verhältnisse perfekt waren, konnte man heute die Abfahrt vom Gipfel über die steile Nordostflanke wagen. Achtung: Die Flanke ist sehr steil (bis 45°) und diese Abfahrt darf nur bei perfekten (Frühlings)Verhältnissen von geübten Skifahrerinnen und Skifahrern gemacht werden.Im unteren Teil in Blickrichtung links halten, das schmale Couloir in der Falllinie sieht nicht unbedingt einladend aus!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.05.2012 um 16:31
2853 mal angezeigt