Verhältnisse - Detail

Gipfel: Giglistock, 2901 m.ü.M.

Route: Steingletscher

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

28.05.2012
1 Person(en)
ja
Dies war mal wieder eine Tour nach dem Motto: "Eigentlich wollte ich...": Eigentlich wollte ich die Nordabfahrt vom Giglistock machen, aber die deutlich schlechteren Wetterverhältnisse als prognostiziert und die Tatsache, dass der Schnee im unteren Teil doch recht knapp war, führten zu einer anderen Variante. Man kann in der Abfahrt, anstatt die Aufstiegsroute abzufahren, auch das attraktive Couloir nehmen, das von unten her gesehen rechts vom und parallel zum Steilimigletscher verläuft (siehe Fotos).
Dieses hat derzeit noch reichlich Schnee. Trotz der unangemeldeten Bewölkung war der Schnee auch gut verfirnt, was man sowohl im Aufstieg als auch in der Abfahrt geniessen durfte. Abfahrt sehr schön bis Umpol, dann bis Steingletscher eher klebrig. Etwa 20 Personen am Gipfel und noch einige unterwegs. Generell Hochbetrieb am Susten, soweit man etwas sehen konnte.
Nichts.
Die Touren am Susten sind sicher noch länger machbar, auch der Uratstock, sobald die Strasse bis über Steingletscher hinaus geöffnet wird (oder jetzt mit Skitragen vom Steingletscher aus).
Morgen Parkplatzeinschränkungen wegen Filmaufnahmen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.05.2012 um 22:27
2508 mal angezeigt