Verhältnisse - Detail

Gipfel: Perla Azzura und diverse andere Fälle

Route:

Lars

Verhältnisse

04.02.2004
Eisverhältnisse sehr gut. Druckfehler im italienischen Eisführer: Fall ist nicht 200m lang, sondern nur gute 100m. Schwierigkeit: WI3+ (knackig).
Fall liegt am tiefsten im Langental und ist durch Schneefelder unterbrochen. Daher ist zu überlegen, ob sich der lange Zustieg (2 - 2,5 Std) lohnt, zumal man an sehr vielen anderen Fällen vorbei kommt (von sehr kurz bis ca. 70m, von leicht bis bockschwer (max. WI6)). Fall endet letzten Aufschwung in steiler Schneerinne. Hier vorsicht! Am Übergang vom Eis zum Schnee kann man schnell einbrechen und sich nasse Füße holen!
Ausgangspunkt: Woklenstein, Parkplatz Langental.
Zustieg: Immer ins Langental rein, bis ganz zum Ende. Letzter Fall auf der rechten Seite. Etwa dreiviertel des Weges ist als Winterweg geräumt. Für das letzte Viertel braucht´s unbedingt Ski oder Schneeschuh.
Abstieg: Abseilen über Fall oder alternativ Schneerinne folgen und in großer Hatscherschleife zurück zum Einstieg.

Die anderen Fälle: Alle anderen Fälle haben ausreichend Eis, aber einige sind nicht bis runter gewachsen. Jeder findet hier garantiert etwas nach seinen Geschmack!
Bis zur nächsten Wärmeperiode gut!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.02.2004 um 19:55
155 mal angezeigt
By|Sn|Vy