Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vd Tierberg, Mittl Tierberg & Gwächtenhorn, 3420 m.ü.M.

Route: NO-Wand, Nordflanke & Normalroute

Patrick Mattioli

Verhältnisse

02.06.2012
1 Person(en)
ja
Im Zustieg zur NO-Wand ist die Eisschlaggefahr nicht zu unterschätzen. Da lagen grosse Eistrümmer herum, welche von etwa 2800m her, eines Eisabruchs, herunter gekommen sind. Scheint ziemlich in Action zu sein. In der NO-Wand des Vorder Tierberg leider nicht recht gefroren, zuerst knöcheltief, im obersten Teil knietief "eingesumpft". Am Mittler Tierberg und am Gwächtenhorn sonst beste Bedingungen.
Früh starten lohnt sich, die Wand bekommt bereits um 5:45 Sonne. Die Wand muss einmal durchfrieren, dann sind die Bedingungen sicher angenehmer. Die anderen Touren bleiben noch eine Weile gut, obwohl unten der Schnee nun recht schnell schmilzt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Beim Start um 5:30 hatte es 8°C und schönstes Wetter. War einiges los im Gebiet, doch in der NO-Wand des Vorder Tierbergs konnte ich das Spuren alleine "geniessen". Auch am Mittler Tierberg war ich alleine unterwegs, hier waren die Bedingungen aber bestens. Nun recht gute Abfahrt vom Mittler Tierberg zum Steingletscher auf 2780m hinunter. Danach bei nun drückend heissem Sonnenschein noch auf das Gwächtenhorn 3420m. Die tolle Aussicht geniessen und doch wieder hinunter, damit der Schnee nicht allzu weich wird. Auch auf dieser Abfahrt herrschten gute Verhältnisse.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2012 um 14:11
2137 mal angezeigt