Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grappeskopf, Zapfkopf, 2206 m.ü.M.

Route: ab Gortipohl

Roberto Maschio

Verhältnisse

16.06.2012
1 Person(en)
ja
Aufstieg zum Grappeskopf komplett schneefrei und gut zu begehen. Ein paar Stellen im Wald sind etwas nass wegen Bächlein die am Weg runterfliessen.
Übergang zum Zapfkopf hat noch ein paar Schneefelder die aber nicht steil sind und (jetzt noch) gut tragend sind.
Bei den vorherrschenden Temperaturen eine schöne Bergtour da Aufstieg; wenn man früh unterwegs ist; lange im Schatten und daher angenehm.
Einzig die ca. 3,5 km lange Güterstrasse vom Maisäss Sasarscha bis zur Alp Balotta trübt das Vergnügen…
Der Zapfkopf liegt etwa 1 km nord-östlich des Grappeskopf und hat keinen markierten Weg. Für dessen Besteigung dem Weg folgen Richtung Madererspitze und dann eine Linkskurve ziehen Richtung Norden.
Abwechslungsreiche Tour auf einen Gipfel (Grappeskopf) mit schönem Tief- und Rundblick.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.06.2012 um 23:03
1431 mal angezeigt