Verhältnisse - Detail

Gipfel: Säntis, 2502 m.ü.M.

Route: Von der Schwägalp über Tierwis auf den Säntis

summit

Verhältnisse

16.06.2012
2 Person(en)
ja
Die aktuellen Verhältnisse gestern hatten eher Hochtourencharakter. Schon an der Mußfallen mussten erste Schneefelder überquert werden. Noch vor der Passage "unter den Schnüren" galt es wieder ein steiles Schneefeld zu überqueren, was jedoch aufgrund der schon vorhandenen Trittspuren und der gebotenen Konzentration unproblematisch war. Ab hier bis zum Girensattel waren wir überwiegend auf Schnee unterwegs. Bis zur Tierwies war er gut trittig, oberhalb war der Neuschnee von den Vortagen durchnässt. Die ca. 20 cm hohe Auflage auf dem Altschnee war ebenfalls schon mit Trittpsuren versehen.

Nach der Girenspitz stiegen wir über die Himmelsleiter auf den Säntis.

Der Ausstieg vom Blau Schnee zum Sattel war gestern noch gesperrt, wies aber eine Spur auf. Der Ausstieg vom Blau Schnee zum Girensattel war verwächtet und noch ohne Spuren.

Auf der Ostseite des Girenspitz gingen einige Schneerutsche Richtung Blau Schnee runter.
Zwischen Tierwies und dem Höch Niederisattel wird der Schnee noch längere Zeit erhalten bleiben.
Dre
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Säntis (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Tierwies geöffnet

mehr unter: http://www.hikr.org/tour/post51201.html
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.06.2012 um 10:04
6293 mal angezeigt