Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schilthorn, 2970 m.ü.M.

Route: Soustal - Oberberg

Extreme Dreams

Verhältnisse

21.06.2012
3 Person(en)
ja
Aufstieg: Beste Verhältnisse. Ab 2200m geschlossene, kompakte Schneedecke, die gut begehbar ist.
Es lohnt sich den Pickel mit zu nehmen.

Abstieg: Knie schonend mit der Schilthornbahn ins Tal gefahren.
Kann bis in den Spätherbst begangen werden.
In drei bis 4 Wochen kann die Tour ohne Schnee-Kontakt begangen werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schilthorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wunderbarer einsamer selten begangener Aufstieg aufs Schilthorn. Es ist eine wahre Freude diese Blumenpracht im
Soustal zu erleben. Der Botaniker findet hier ein reiches Betätigungsfeld.

Der Anstieg ist sehr sanft und langgezogen. Um auf den Nordwestgrat vom Schilthorn zu kommen,
muss die 35 gradige Flanke in den Chilchflue-Sattel erstiegen werden.

Danke für die sehr freundliche Bedienung auf Piz Gloria, und den Schilthorn-Bahnen.

Ich danke Xenia und Pierre für den schönen Tag.
Wir wünschen allen gute Touren, und viel Spass.

Grüsse von
Xenia, Pierre und Raphael Wellig

www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.04.2015 um 15:33
3024 mal angezeigt