Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Kamel, 2937 m.ü.M.

Route: Westwand

Jan Nagelisen

Verhältnisse

24.06.2012
2 Person(en)
ja
Sehr gute Verhältnisse. Ab der Sidelenhütte im Zustieg noch alles im Schnee. Für das steile Couloir Pickel empfehlenswert. Steigt man bereits am morgen ein, ist der Schnee noch hart, dann sind auch Steigeisen keine schlechte Idee.

Die Route ist total trocken. Die Kletterei ist durchwegs sehr schön und wirklich perfekt abgesichert (plaisir super).

Während sich die Kletterer am Hannibal auf den Füssen rumstehen, hat man hier seine Ruhe.
Bleibt gut
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Auch das kleine Kamel weist eine lohnende Route auf. Sie soll 3 Sl. umfassen (4b, 4b, 6a+). Es ist aber auch möglich nur die oberste Seillänge zu klettern: Vom "Höcker" (südlich) des kleinen Kamels steigt man über einige Blöcke auf ein Plateau in der Westwand des kleinen Kamels. Hier ist ein Stand und mehrere BH ersichtlich. Diesen über steile Piazerei auf ein Band folgen (an der Schlüsselstelle nur ein Normalhaken vorhanden, kann jedoch mit Camalot 2 perfekt aufgebessert werden. Nun gibts zwei Varianten: Entweder beim Schlaghaken auf dem Band athletisch über den Aufschwung hinaufwuchten (Gefahr von Sturz auf Band; für den Nachsteiger sicher die sinnvollere Methode), oder dem Band nach rechts folgen (1 Bh, eine etwas knifflige Stelle, nachher kommt von gemütlich von hinten auf das Gipfelplateau hinauf).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.06.2012 um 14:49
2869 mal angezeigt