Verhältnisse - Detail

Gipfel: Breithorn, 4164 m.ü.M.

Route: Triftjigrat

www.cornelsuter.ch

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

12.07.2012
Sehr gut
Exposition: Nordost/Nord, Schneedecke: Firn
Ab Gandeghütte zum Unterer Theodulgletscher, Gletscher blank Spalten gut zu sehen. Abstieg beim Pt.2982 zum Triftjigletscher steiles Schneefeld mit Steigeisen sehr gut zum absteigen. Triftjigletscher noch gut mit Schneebedeckt ein paar apere Stellen stören nicht. Aufstieg Firnflanke zum Triftjisattel noch viel Schnee und sehr gut zu begehen alles guter gefrorener Schnee. Felsgrat trocken oder Schnee gut gefroren. Danach perfekter harter Firnschnee. Achtung im Aufstieg zum Triftjiplateau muss eine grosse Spalte links umgangen werden. Der Schrund vom Plateau in die Nordostwand ist mit einem ziemlich hohen Tritt zu übersteigen. Wenn man in der Wand in der Fallinie zum Couloir hochsteigt relativ gute Firn verhältnisse, weiter rechts dünne Schneeauflage. Die Nordostwand ca 50grad Steil. Im unteren teil der Wand dürfte es etwas mehr verfirnter Schnee haben. Nun sind aber gute Tritte. Die Gipfelfelsen relativ gut eingeschneit abundzu wenig vereist. Gipfelflanke wieder sehr guter Firn. Auf dem Gipfel seehr windig kalt bei minus 2grad.

Abstieg auf der Normalroute sehr gute verhältnisse auf der Autobahn.


Weitere Bilder auf meiner Homepage:
http://www.cornelsuter.ch/fotoalbum/2012/hochtour/AllalinBreithorn/index.htm
Wird nach kalten Nächten vorläufig 1 bis knapp 2 Wochen so bleiben, dann kann die Schlusswand blank werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Breithorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.07.2012 um 17:16
4626 mal angezeigt