Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route: Normalroute Jungfraufirn - Rottalsattel - SE-Grat

Werner Bösch

Verhältnisse

18.07.2012
4 Person(en)
ja
Heute Mittwoch hatten wir einen Traumtag, es bleibt bestimmt der schönste Tag in dieser Woche. Auch die Verhältnisse an der Jungfrau haben gestimmt! Bis zum Regenmesser liegt auf dem Gletscher eine ideale Firnauflage. Die Felsen oberhalb des Regenmessers sind trocken; auf dem Rottalsporn gibt es eine fast perfekte Trittspur in idealem Schnee.
Der steile Aufschwung zum Rottalsattel ist in "Topform", auch der anschliessende Aufstieg ab Rottalsattel präsentiert sich beinahe ideal: griffig, kaum je eisig.Zum Sichern leisten die Stangen gute Dienste. Der direkte Abstieg in das Gletscherbecken nördlich des Rottalsporns war heute bestens zu begehen.Man spart viel Zeit und kann direkt die Aussichtsplattform auf dem Jungfraujoch anpeilen,dies mit zwei kurzen Gegenanstiegen.
Mal sehen, was das Wochenende an Niederschlägen so alles mit sich bringt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jungfrau (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Service in der Mönchsjochhütte darf als top bezeichnet werden das begint mit der persönlichen Begrüssung, geht über die saubere Unterkunft bis hin zum feinen 3-Gang-Abendessen.
Tagwache für die Jungfrau ist 3 Uhr, der Abmarsch um 3.30 Uhr ist ein idealer Zeitpunkt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.07.2012 um 20:35
3598 mal angezeigt