Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ringelspitz

Route:

Urs Lüthi

Verhältnisse

16.02.2004
Start morgens um 7 Uhr beim Dorfende Vättis bei super Schneeverhältnissen. Nach 3 1/4 Stunden in Ringelspitzhütte, die an diesem schönen Wochenende von Mario bewartet ist. Danach bei schweisstreibendender Sonneneinstrahlung bis Anfang des 100 m Coloirs gespurt (Skidepot). Im Coulour fast knietiefer Trittschnee (etwas heikel, an Couloir Ende mächtige Wächte, zusätzlich an diesem heissen Tag expositionsbedingt kleine Nassschneerutsch zu erwarten). Ueber den Sattel an die Gipfelfelsen, die völlig vereist sind, nur NE-Kante einigermassen eisfrei. In Anbetracht der späten Stunde (15.15) dann aber zur Umkehr entschlossen. Schnee unter Coulour gut, danach mühsamer (!!) Bruchharsch bis Ringelspitzhütte, den besten Tiefschnee gabs nach der Hütte in den kleinen, auf den Talboden führenden Couloirs.
Als 1-Tages Tour über den Kunkelspass ein Gwaggel, mit vielen kleinen Gegensteigungen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.02.2004 um 09:07
147 mal angezeigt
By|Sn|Vy