Verhältnisse - Detail

Gipfel: Braunarlspitze, 2648 m.ü.M.

Route: vom Rothorn zur Mohnenfluh

Ludwig

Verhältnisse

01.08.2012
1 Person(en)
ja
kleines problemloses (Rest-)Schneefeld auf dem Praßler-Weg(auch nicht mehr lange), Fels trocken bis auf einige Passagen am Geislinger Steig, weglose Anstiege durch die Grasflanken zur Zeit sehr gut; am Grat zum Hochberg muss eine kleine Scharte überwunden werden; der Abstieg in die Scharte ist mit einem dünne Drahtseil gesichert, der untere Erdanker ist allerdings ausgerissen. Der Abstieg am losen Drahtseil ist zwar kurz, aber nicht ganz ohne
Bergtour in wunderschönem Gebiet, interessante alpine Passagen, herrliche Ausblicke; zwischen Rothorn und Hochberg und im Felletal phantastische Blumenwelt
die Tor ist technisch nicht besonders schwierig, mehrere Passagen im Fels sind mit Drahtseil gesichert; absolute Trittsicherheit trotzdem unbedingt erforderlich, gerade im Südabstieg von der Braunarlspitze hätte ein Stolperer äußerst schmerzhafte wenn nicht fatale Folgen; die Tour ist sehr lang, ich war fast 12h unterwegs
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.08.2012 um 14:10
1610 mal angezeigt