Verhältnisse - Detail

Gipfel: Baron Münchhausen und Prinzesin heiligeili

Route:

Florinan Haas

Verhältnisse

18.02.2004
die prinzesin ist eine leichtüberhängende tour mit einen kraftvollen ausstieg im eis. die tour ist mit bolts ausgestattet. Eine oder zwei eisschrauben notwendig.der stand genau oberhalb mit einen bolt. ca 15m schwierigkeit schwankt zwischen M7-/7+ je wachstum der säule links davon. bei der begehung säule vorhanden. die säule brach aber bei einem begehungsversuch von Baron Münchhausen leider zusammen.(super route mit genialen hooks)
Baron M. ist deutlich überhängender. fängt mit tollen hooks, Hände wie Füsse an. beim übergang zur Säule riß sie ab und zog mich mit in die tiefe. leider hatte ich zuvor eine eisschraube in der säule gesetzt. unten angekommen saß ich auf diesem eisbrocken und rutschte noch 20 meter den hang hinuter eingeklemmt an dieser blöden eisschraube. ich kam mir vor wie Baron Münchhausen auf seiner Kugel. ich hatte mir leider eine kleine kofverletzung zugezogen,dshalb konnte ich keinen weiterer versuch mehr startet.
in der tour fehlen noch 2-3 bolts die jetzt noch benötigt und noch angebracht werden. bewertung mit säule WI5+ M7+ ohne säule vieleicht M8+/9- . im linken teil sind noch gute eisklettermöglichkeiten WI3/4+ ca 30meter umlenkbolt habe ich gesetzt. viel spaß beim wiederhohlen
eis noch im guten zustand wenn es kalt bleibt geht es noch lang. PS: aufstieg wie bei Graf Dracula durchs winkelkar bei Walchsee die touren liegen unmittelbar nebeneinander. aufstieg mit skien ratsam.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2004 um 19:35
136 mal angezeigt
By|Sn|Vy