Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eiger, 3970 m.ü.M.

Route: Mittellegigrat

Alex Dirigo

Verhältnisse

11.08.2012
1 Person(en)
ja
Sehr gute Verhältnisse. Am Einstieg vom Challifirn in die Felsen konnte man gerade so noch die obere Route (gerölliger IIer) nehmen, musste dafür aber ausgesetzt durch sehr steilen Schnee (kurz 60 Grad und ein kurzer extrem ausgesetzter Quergang zum Geröll). Die meisten nehmen die neue Route ca. 15m unterhalb (IV-).
Am Mittellegigrat waren die Felsen trocken und praktisch schneefrei (wenige Reste im oberen Bereich). Die Steigeisen habe ich erst für den Firngrat vor dem Gipfel angezogen.
Auch in der Westflanke gute Verhältnisse: Ein Schneefeld unterhalb des Gipfels, dann praktisch alles trocken, nach dem Ausstieg aus den Felsen bei ca. 2800m gelangt man über ein Schneefeld schnell zum Bergweg unterhalb des Rotstocks.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Eiger (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Mit 1. Bahn zur Station Eismeer. Ich war um 17Uhr50 Uhr an der Station Eigergletscher und bin mit einer der letzten Bahnen wieder runter.
Die Routenfindung in der Westflanke ist anspruchsvoll, mit der Beschreibung aus dem SAC-Führer kommt man aber gut durch. Insbesondere im oberen Teil kann man sich gut an den Steigeisenkratzern orientieren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.08.2012 um 11:51
4927 mal angezeigt