Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rauhkopfscharte, Seehornscharte, Kromerscharte

Route:

Dieter kerbl

Verhältnisse

20.02.2004
Freitag 20.02.2004
Rauhkopfscharte: Aufstieg durch das Bieltal zur Scharte. Starker Sturm je weiter man ins Bieltal kommt. Harte Spurarbeit mit vielen Schneeverwehungen. Abfahrt ohne Worte.Mehrere Schneebretter durch Selbstauslösung aus Exposition Nord beobachtet. Abgang bis auf die Aufstiegsspur.
Am Sam. eine Pers.mitgerissen, konnte sich aber selbst befreien (Kein Rettungseinsatz lt. Zeugen notwendig)
Samstag: Vermuntstausee - Saarbrückerhütte - Seelücke - Seehornscharte. Bis knapp unter die Saarbrücker-Hütte sehr fauler Schnee. Bis Seelücke fester Pulver, dann windgepreßt.
Starker Föhnsturm in der Scharte. Abfahrt hat dann von allem etwas zu bieten.
Sonntag: Vermuntstausee - Kromerscharte. Bis zur Zollwachhütte ziemlich feuchter Schnee, dann allmählich besser. Jedoch auch hier hat der starke Föhnsturm seine Visitenkarte hinterlassen. Abfahrt wie an den beiden Vortagen.
Zur Zeit sehr mühsame Tourenverhältnisse. Wird sich erst nach Neuschnee wieder markant bessern. Trotzdem wars in Summe gesehen ein sehr schönes Tourenwochenende mit etwas anderen Verhältnissen.
Madlenerhaus, Wiesbadnerhütte sowie Ghst. Piz Buin sind geöffnet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.02.2004 um 20:49
197 mal angezeigt
By|Sn|Vy