Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohe Wilde/L' Altissima, 3482 m.ü.M.

Route: Pfelders - Lazinser Alm - Stettiner Hütte - Hohe Wilde

AndréTT

Verhältnisse

29.08.2012
1 Person(en)
ja
Das Wetter zog sich über mittag nur kurz zu, der Gipfel war ansonsten wolkenfrei.

Großartiger Doppelgipfel, ein Ötztaler Klassiker über den Gurglerferner. Oder einer der Südtiroler, die gern ihren Hund mit dabei haben wollen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hohe Wilde (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Berg mit atemberaubender Rundumsicht im Naturpark Texelgruppe
Der Zustieg zur Stettiner Hütte ist von südtiroler Seite auch aus dem westlich gelegenen Val di Fosse möglich. Zufahrt wie nach Vernagt, jedoch vorher rechts die Straße abbiegen bis Vorderkaser, wo sich bei der Jägerklause der Parkplatz befindet. Auch von hier läuft man MTB-geeigneten alten Miltärweg (Meraner Höhenweg) bis zum Eisjöchl (Passo Gelato). Allerdings mindestens eine Stunde länger als von Perfers.



Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.09.2012 um 01:37
1772 mal angezeigt