Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route: Normalroute Jungfraufirn - Rottalsattel - SE-Grat

wolkenlos.ch Manuel

Verhältnisse

09.09.2012
5 Person(en)
ja
Am Mönch ist der Grat noch in bestem Trittschnee bis auf einige wenige Meter.
An der Jungfrau ist die Querung am Sattel sowie die Gipfelflanke zum grössten Teil im Blankeis mit einer wenige cm deckenden Firnfläche welche eine falsche Sicherheit vortäuscht.
Es ist gefährlich aber für geübte Hochtourengänger machbar.
Der Direktabstieg wurde auch begangen.
Es ist die Tageszeitliche Erwärmung zu beachten (da wo vor einer Stunde noch feste Tritte waren steht mann eine Stunde später im "Pflotsch" welcher auf dem Blankeis wegrutscht).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Jungfrau (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Bilder zu den Verhätlnissen /zur Tour auf wolkenlos.ch Fotogalerie.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.09.2012 um 11:43
2581 mal angezeigt