Verhältnisse - Detail

Gipfel: Buralpkopf 1786 m

Route:

Kristian

Verhältnisse

25.02.2004
Aufstieg von Gunzesried Säge über die Südflanke an der Gatteralpe vorbei.
Im Gegensatz zu den Modetouren der Umgebung (Sonnenkopf, Rangiswanger Horn) welche gestern nachmittag bereits einer Buckelpiste glichen, war die Tour völlig unverspurt.
Trotzt reiner Südlage gab es Powder vom allerfeinsten, auf harter Unterlage. Im Gipfelbereich wehte ein starker Südwestwind, der umfangreiche Triebschneeansammlungen entstehen ließ.
Wer auf der Südseite der Nagelfuhkette Pulver sucht, sollte noch heute vormittag gehen. Im Gipfelbereich starker Wind. Also vorsicht vor Triebschnee, den es gestern abend noch nicht gab.
Wer später dran ist, dürfte mit dem Toreck eine gute Wahl treffen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.02.2004 um 09:30
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy