Verhältnisse - Detail

Gipfel: Omeshorn, 2560 m.ü.M.

Route: Zug - Knappenlöcher - Obere Gstütalpe - Omeshorn

AndréTT

Verhältnisse

14.09.2012
1 Person(en)
ja
Der Schnee vom Donnerstag war auf den Nordseiten bis auf 1800 m hinab liegen geblieben. Der Zustieg war jedoch frei. Der Aufstieg im erdigen und grasigen Bereich aber unangenehm, da äußerst rutschig. Doch das gehört wohl zur Schwierigkeit T3 dazu.
Wanderstöcke sind bei solchen Verhältnissen sehr hilfreich.
Atemberaubendes Panorama von diesem Berg auf die Bergstationen des Skigebietes von St. Anton, sowie auf Hochlichtspitze, Spullerschafberg, Roggalspitze, Wildgrubenspitze, Hasenfluh und bei diesen Fernsichtbedingungen der Horizont hinter ihnen.
Dennoch scheint der Berg nicht so hoch frequentiert zu sein. Erster Eintrag im Gipfelbuch stammt vom 6.1.2008. Das dicke Buch ist erst zu 3/4 beschrieben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.09.2012 um 02:57
2721 mal angezeigt