Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sonnjoch, 2458 m.ü.M.

Route: Herzschlag der Leidenschaft

Ralf Sussmann

Verhältnisse

06.10.2012
2 Person(en)
ja
Komplett trocken. Einstiegsfirnfeld zurückgegangen, so dass wir ohne Schneeberührung von links her einsteigen konnten.
Wegen Südausrichtung bis in den Spätherbst begehbar.
Gute Linie über 1700 m Kletterlänge mit einigen sehr schönen Seillängen. Überwiegend im 5. Grad mit Stellen im 6. Grad und 4 kurzen schwereren Passagen (7 bzw. 8). Durchgebohrt, ab dem 6. Schwierigkeitsgrad sehr üppig (teilweise 1 m-Abstände). Zusätzlich mobile Absicherung (4 mittlere Cams) nur für die 5+ Kaminlänge.
Tipp 1: Tiblocs mitnehmen. Die gesamte untere Wandhälfte eignet sich aufgrund des glattgeschliffenen Gesteins (Bachbett) ideal für Synchronklettern. (Ohne Tiblocs dabei zu haben, sind wir nur teilweise und bis Schwierigkeit 5+ synchron geklettert und haben 8 h zum Ausstieg gebraucht.) Tipp 2: Geld mitnehmen. Den Nachmittag kann man auf halbem Abstieg am Gramai-Hochleger in der Sonne beim Bier verbringen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.10.2012 um 17:40
1635 mal angezeigt