Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brunnistock, 2952 m.ü.M.

Route: Von St. Jakob (Grosstal)

belrob

Verhältnisse

14.03.2012
1 Person(en)
ja
Der Waldweg von St.Jakob nach Chimi und Langboden war stark verfahren, zum Teil vereist. Ab dem Steinhüttli führte eine gute Spur über den Bösenboden zu den Firnbäch hinauf. Der Schnee war immer noch pulvrig, doch auf der Firnbäch Ebene hat der Wind die Spur zugeblasen man rutschte ständig ab. Der Steilhang zur Moräne hinauf bot keine besonderen Schwierigkeiten. Kurze Abfahrt auf den Blüemlisalpfirn, dann durfte ich zum Firnsattel hinauf spuren, da der Wind alles verblasen hatte. Der Gipfelhang war heute gut mit den Skis zu meistern. Wie immer impossante Tiefblicke vom Brunnistock. Abfahrt über den Gletscher auf gut gesetztem Schnee, der schön zu fahren war. Gegenanstieg auf die Moräne und über Firnbäch zum Jägerhüttli hinab. Auf der Hüttliseite abgefahren da gab es noch Platz für eigene Spuren. Durchs Grosstal nach St. Jakob zurück
Harscheisen für den Gipfelhang
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Brunnistock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Traumhafte Frühlingstour in wilder Gegend.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.10.2012 um 13:43
569 mal angezeigt
By|Sn|Vy