Verhältnisse - Detail

Gipfel: Eggenmandli, 2448 m.ü.M.

Route: von Brüsti (Attinghausen)

belrob

Verhältnisse

09.02.2012
2 Person(en)
ja
Der Urner Talboden lag im Nebel aber schon auf Brüsti waren wir über den Wolken. Wir stiegen zum Rämseli auf und fuhren in den Kessel von Chulm ab. Die Hänge auf den Geissrüggen sind steil und wir kamen trotz der Kälte ins Schwitzen. Vom Geissrüggen Richtung Waldnacht zeigten sich gewaltige Fischmäuler in denen eine Gämse nach Futter suchte. Die Traverse zum Angistock war wie meistens vereist. Wir spurten unter dem Brunni und Blackenstock die lange Querung zum Surenenpass. Grosse Wächten grüssten dem Gipfelgrat entlang zum Eggenmandli. Am Gipfel ziemlich windig und kalt, kein Ort zum verweilen. Wir fuhren über den steilen Nordosthang Richtung Waldnacht ab. Herrlicher Pulverschnee und viel Platz für eigene Spuren, ja was will man noch mehr? Kurzer Aufstieg mit wenig Höhenmeter von Waldnacht zur Brüstiabfahrt. Die Abfahrt von Brüsti nach Attinghausen ist zwar schon ziemlich verfahren aber immer noch gut machbar.
Vorsicht bei der Querung zum Surenenpass, nicht zu hoch ansetzen.
Eine wunderschöne Skitour besonders wenn man bis Attinghausen abfahren kann.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Eggenmandli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Brüsti Bahn fährt ab 07.00 alle 30 Minuten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.10.2012 um 15:48
1755 mal angezeigt
By|Sn|Vy