Verhältnisse - Detail

Gipfel: Seewligrat-Rot Grat, 2400 m.ü.M.

Route: Ab Unterschächen

belrob

Verhältnisse

22.02.2012
1 Person(en)
ja
Vom Parkplatz Bad durchs Brunnital nach Brunni, durch den Chärschelenwald zum Flösch hinauf. Wunderschöner Wintertag es hat 40cm neuen Schnee gegeben. Heute waren viele Tourler zum Hoch Fulen unterwegs, da entschloss ich mich den Rot Grat anzupeilen. Zum Seewligrat noch alles im Schatten, von dort auf das Rot Grat Wintergipfeli gespurt. An einem sonnigen Plätzchen den vielen Fulen Bezwinger zugeschaut die sich durchs Griesstal schlängelten. Auf den schönen Pulverschnee Hängen ins Griesstal abgefahren, dann via Flösch auf die Brunnialp hinab. Auf der Waldstrassee nach Unterschächen zurück.
Eine Lawine ist gestern über den vereisten Wasserfall auf die Brunnistrasse abgegangen

Lawinengefahr nicht unterschätzen!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.10.2012 um 18:49
634 mal angezeigt
By|Sn|Vy