Verhältnisse - Detail

Gipfel: Poncione di Tremorgio, 2669 m.ü.M.

Route: Von Ambri über Alp Gioett und das Valle die Cani zum Gipfel

belrob

Verhältnisse

22.01.2012
2 Person(en)
ja
Zugvogeltaktik angewandt, ab in den Süden. Vom Eisstadion in Ambri durch den Wald, fast 500 Höhenmeter nach Gioett hinauf. Der Weg war an einigen Stellen von umgefallenen Tannen versperrt. (Sturmopfer) Der Schnee war bis zu den Ferienhäuser bei Cassin noch feucht und schwer. Weiter zur Cappana di Cara, von dort über den steilen Lärchenwald zu den Terrassen von Stabbiello. Durch das lange Tal, in tiefem Schnee, unter die Felsen des Tremorgio. Am grosse Loch vorbei zu Übergang ins Valle dei Cani. Kurze Abfahrt ins Tälchen, dann zur Einsattelung Tremorgio-Madone hinauf. Dem Tremorgiograt entlang auf den Gipfel. Ziemlich windig und nicht optimale Sicht auf dem Poncione di Tremorgio. Zurück bis Stabbiello auf gesetztem Pulverschnee, nach Gioett hinab schwerer Nassschnee. Auf dem mit Fallholz und Steinen übersäten Waldweg nach Ambri.
Der Waldweg nach Gioett zur Zeit mühsam, besonders in der Abfahrt
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Poncione di Tremorgio (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.10.2012 um 09:53
9622 mal angezeigt
By|Sn|Vy