Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn-Stellibodenhorn-Rottällihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Ab Oberstafel

belrob

Verhältnisse

22.06.2012
1 Person(en)
ja
Mit Bewilligung von Realp durch das Witenwasseren nach Oberstafel. Das Wetter bewölkt mit leichtem Regen. Von Oberstafel 5 Minuten Skis gebuckelt, dann auf geschlossener Schneedecke durchs Tälli zum Unteren Gletscherseeli hinauf. Unter der Rotondohütte durch zum Leckipass aufgestiegen. Von dort über den kleinen Gletscher zum Leckisattel und zu Fuss auf das Gross Leckihorn. Die Nebelgrenze lag unter mir, darüber azzur blauer Himmel. Abfahrt auf schönem Sulzschnee über den Witenwasserenfirn zum Gegenanstieg Rottällipass. Angefellt, zum Pass hinauf, Skis deponiert. Über viel Geröll und Felsblöcke auf das Stellibodenhorn. Abstieg zum Rottällipass, von dort mit den Skis bis unter das Rottällihorn. Die letzten Meter "per pedes" zum Gipfelsteinmandli auf dem Rottällihorn. In tiefem Sulz zur Rotondohütte abgefahren. Bei den neuen Hüttenwartinnen, Tanja und Jeanne eingekehrt. Danke nocheinmal für den offerierten Hüttenkaffi! Sie erwarten am Weekend SF bi de Lüt! Einige vom TV Team waren bereits vororts. Von der Hütte Richtung Tälli die Skis kurz getragen. Durchs Tälli nach Oberstafel zurück, das waren die letzten Schwünge der Skitourensaison 11/12
Schnee schwindet rasch!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Für mich endete heute die Tourensaison 2011/12
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.12.2012 um 10:45
681 mal angezeigt