Verhältnisse - Detail

Gipfel: Haldensteiner Calanda, 2806 m.ü.M.

Route: Ostflanke (von der Calandahütte)

Valentin Eichenberger

Verhältnisse

27.10.2012
1 Person(en)
ja
Regen bis ça. 2100 M.ü.M., dannach Übergang zu Schneefall.
In den Calandasiten wenig Wind im Aufstieg.
Ab dem Dach dann sehr kräftiger Wind und starker Schneefall.
Während der Querung ab dem Dach zum Gipfel zeitweise witeout. Ich bin den Weg teilweise aus dem Gedächtnis gelaufen, was ein paar Zickzack ergab. Ebenfalls war der Temperatursturz deutlich zu spüren. Der Wind aus Norden hat ebenfalls stark zugenommen.
Auf dem Rückweg dann schon alles schneebedeckt und Schnee bis unterhalb Funtanolja.

Trotzdem war es heute wettertechnisch sehr interessant und allemal eine Tour wert.

Viele Birkhähne und Hennen und Schneehühner gesehen.
Der Calanda ist sicher noch eine Weile machbar, sofern man die Schneedecke spuren mag in den Calandasiten.
Im Gratbereich ist Vorsicht bei den Wächten gegen Nordosten geboten!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Haldensteiner Calanda (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Heute alleine am Berg, was bei diesem Wetter auch nicht erstaunt.

Calandahütte ist geschlossen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.10.2012 um 20:36
2010 mal angezeigt